Lichtdesign - von Berghain bis Moderat

Shownotes

In diesem Electronic Beats Podcast dreht sich alles um die Magie des Lichts. Kein Club, Konzert, Show, Veranstaltung wäre ohne dieses oft unterschätzte Stilmittel denkbar. Licht schafft Atmosphäre, kreiert Stimmungen, hebt hervor oder lässt verschwinden und ist letztlich für die einzigartige Magie eines Ortes verantwortlich. Gesine hat mit zwei Lichtdesignern gesprochen, die die technischen Skills und die Kreativität besitzen, um das ästhetisch dramaturgische Potential von Licht voll auszuschöpfen: Christoph Schneider ist ein Virtuose und setzt Musiker und Bands wie Moderat, Casper oder Marteria ins Rampenlicht. Natalie Heckl trifft man u.a. im Umfeld von Christopher Bauder oder im Berghain, wo sie eine perfekte Symbiose aus Licht und Musik erschafft, für die der Club weltberühmt ist. Beide erzählen von der Vielseitigkeit des Jobs, den Gestaltungsmöglichkeiten durch Licht, ihren Anfängen am Lichtpult, Spannungserzeugungen, von Unterschieden zwischen Club und Live, vom Raumverständnis, von den Vorbereitungen einer Lichtshow, von Zusammenarbeit mit den Künstlern, von dem VLLV, von Equipment und von ihren Lieblingsfarben.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.